FAQ // Fragen & Antworten

An dieser Stelle haben wir Antworten auf häufig gestellte Fragen für Euch zusammengefasst.

 

Wie kann ich mir so einen Projekttag vorstellen?

Der Projekttag startet am Mittag und beginnt mit einer Kurzvorstellung von Projekt und Unternehmen. Danach durchlauft Ihr 5 verschiedene Projekte, die jeweils eine Bearbeitungszeit von 45 min haben. Es gibt nach jedem Projekt einen kleine Pause, nach dem 2. Projekt eine größere Kommunikationspause inkl. Catering. Nehmt Euch am besten an diesem Tag ab Mittag genügend Zeit.


 

Kann ich mich für ein bestimmtes Unternehmen bewerben?

Du kannst Dich nicht direkt für ein bestimmtes Unternehmen bewerben. Jedoch hast Du die Möglichkeit, uns bei Deiner Bewerbung Präferenzen für Branchen zu nennen, die Dich interessieren. Wir werden dann versuchen, Deine Präferenzen zu berücksichtigen.


Muss ich einer bestimmten Studienrichtung angehören, um mich bewerben zu können?

Nein. Die Studienrichtung spielt bei der Bewerbung keine Rolle. Ganz im Gegenteil. Wir legen großen Wert darauf, dass Studierende der unterschiedlichsten Studienrichtungen am Karriere5kampf teilnehmen.


Muss ich an der Universität des Projektortes eingeschrieben sein?

Nein. Teilnehmen können Studierende aller Hochschulen und Fachhochschulen aus ganz Deutschland.


In welchem Semester muss ich sein, um mich bewerben zu können?

Du solltest berücksichtigen, dass die teilnehmenden Unternehmen Praktikanten oder Absolventen suchen. Falls Du erst im ersten oder zweiten Semester bist, kannst Du Dich natürlich trotzdem bewerben. Lass Dich davon also nicht abschrecken. Du solltest dann allerdings das Motivationsschreiben Deiner Bewerbung gezielt dazu nutzen, um uns mitzuteilen, was genau Du Dir von den entsprechenden Unternehmenskontakten versprichst.


Muss ich mich speziell auf den Karriere5kampf vorbereiten?

Du brauchst Dich nicht für den Karriere5kampf vorbereiten. Es geht an diesem Tag nicht darum, mit Uni-Wissen zu glänzen. Der Kontakt zu den Unternehmen und Deine Softskills stehen im Vordergrund. Daher kannst Du ganz locker und entspannt teilnehmen. Sicherlich kann es nicht schaden, wenn Du vorher bereits etwas über die einzelnen Unternehmen weißt. Dazu gibt es auch die Kurzbeschreibung der Unternehmen auf dieser Website.


Wie soll ich mich kleiden?

Es gibt beim Pentathlon Projekt keine Kleiderordnung. Bitte bedenke jedoch, dass Du an diesem Tag Unternehmen gegenüber trittst. Daher bist Du mit einer eher salopper Kleidung sicher nicht passend angezogen. Allerdings solltest Du Dich auch entsprechend Deinem "Gefühl" kleiden. Du solltest Dich also auf keinen Fall verkleidet und unwohl fühlen.


Was soll ich mitbringen?

Gerne kannst Du Deinen Lebenslauf, Zeugnisse oder Bewerbungen mitbringen. Dies ist vor allem dann sehr interessant, wenn Du zur Abendveranstaltung eingeladen wirst. Du hast jedoch auch in der einstündigen Pause genügend Zeit, Dich mit allen Unternehmensvertretern zu unterhalten.


Mit welchem Unternehmen verbringe ich den Tag?

Beim Check-In erfährst Du, mit welchem Unternehmen Du den Projekttag verbringen wirst.


Gibt es auch etwas zu Essen?

Es wird den ganzen Tag ein kostenloses Catering mit warmen und kalten Getränken zur Verfügung gestellt.